AZUBI-BACPRO - Eine neue Zusatzqualifikation für Restaurant- und Hotelfachleute ab der Grundstufe mit Schwerpunkt Service

Die folgenden Informationen sind auch als PDF verfügbar:
PDF AZUBI-BACPRO.pdf

Voraussetzungen

  • Interesse an der französischen Sprache und Kultur
  • Gute Grundkenntnisse in Französisch
  • Start ist jeweils im C - Block
  • Der Zusatzunterricht findet am Freitag Nachmittag statt

Mehrwert für die Schüler/innen und Auszubildende

  • Erhöhung ihrer Qualifikation dank der zusätzlichen sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen
  • Bessere Chancen für den Berufseinstieg in Frankreich
  • Leichterer Einstieg in eine duale BTS- Ausbildung im Rahmen einer grenzüberschreitenden Ausbildung

Lehrinhalte (Zusatzunterricht im Blockunterricht am Freitag Nachmittag)

  • Interkulturelle Kompetenz, fachbezogen im Bereich Gemeinschaftskunde, sowie im beruflichen Fach, Technologiepraktikum/Service in französischer Sprache
  • Zusatzqualifikation in der Fremdsprache Französisch (KMK-Zertifikat)

Kooperation mit unserer Partnerschule „Lycée Alexandre Dumas“ in Illkirch bei Straßburg

  • gemeinsame Unterrichtseinheiten mit den französischen Schülern und Lehrkräften
  • ein- bis zweitägiger Schüleraustausch während der Blockzeit
  • Praktikum im Elsaß mit einer Dauer von 2 bis zu 3 Wochen, während der betrieblichen Arbeitszeit und nach Terminabsprache mit den deutschen Betrieben

Prüfung

fachspezifische Fächer in französicher Sprache, welche für das Baccalauréat Professionnel gelten

  • berufliches Fach
  • fachbezogene interkulturelle Kompetenzen
  • Zusatzqualifikation Fremdsprache / KMK Zertifikat

Zertifikate

Die beteiligten Schüler/innen bzw. Auszubildenden, die die Prüfungen bestanden haben, bekommen

  • den Abschluss des Landes
  • eine Bescheinigung für den Abschluss des anderen Landes

Links auf Berichte

Nachfolgend finden Sie Links auf Berichte über AZUBI-BACPRO auf unserer Homepage:

Information des Lycées in Illkirch