Download von LibreOffice

Der Download von LibreOffice ist kostenlos und ohne Registrierung möglich. Geben Sie niemals Ihre persönlichen Daten auf einer Webseite an, die den Download von LibreOffice anbietet! Laden Sie sich LibreOffice immer nur von der offiziellen Seite herunter: http://de.libreoffice.org

Achten Sie beim Download darauf, dass das richtige Betriebssystem und die gewünschte Sprache ausgewählt ist und laden Sie die Installationsdatei der aktuellen Version herunter.

Neben der Installationsdatei für LibreOffice wird Ihnen noch eine weitere Datei, ein Helppack, zum Download angeboten. In LibreOffice ist keine Hilfe enthalten, allerdings gibt es eine Online-Hilfe. Alternativ ist es möglich die Hilfe separat zu installieren – und dafür benötigen Sie den Helppack. Wenn Sie eine lokal installierte Hilfe wollen, dann laden Sie sich den Helppack herunter und installieren Sie diesen nachdem Sie LibreOffice installiert haben.

LibreOffice Portable - LibreOffice-Version für den USB-Stick

Mit der Version LibreOffice Portable können Sie LibreOffice auf Ihrem USB-Stick installieren. Der Einsatz ist sinnvoll, wenn Sie an einem Computer LibreOffice nutzen wollen, dort aber LibreOffice nicht installiert ist und auch nicht installiert werden kann bzw. darf (z.B. Firmen-Computer).

Download z.B. bei PortableApps.com: http://portableapps.com/de/apps/office/libreoffice_portable

Führen Sie nach dem Herunterladen die EXE-Datei auf Ihrem Computer aus. Bei der Installation wählen Sie dann als Installations-Verzeichnis den USB-Stick aus.

Wichtig: Beim Öffnen einer LibreOffice-Datei vom USB-Stick auf einem Computer, auf dem LibreOffice nicht installiert ist, müssen Sie zuerst LibreOffice öffnen, indem Sie auf dem USB-Stick im Ordner LibreOfficePortable die entsprechende EXE-Datei ausführen. Anschließend öffnen Sie die LibreOffice-Datei über das Menü >Datei >Öffnen